Telekom Austria speichert Passworte so ab, daß man an den Klartext kommen kann.

Originally shared by Kristian Köhntopp

Telekom Austria speichert Passworte so ab, daß man an den Klartext kommen kann. Es gibt User Interfaces in Telekom Austria, die Kennwörter teilweise ausgesternt im Klartext anzeigen. Telekom Austria ist Teil der Telekom Gruppe und teilt sich mit den anderen Firmen Name, Logo und Marke. GDPR is coming.

Das ist alles ganz schlecht. Also, das hier ist technisches Versagen, versagen des Social Media Teams und außerdem braucht das gerade eine Reaktion auf dem Level der ganzen Gruppe. Weil die ja eventuell technische Infrastruktur teilen.

Lest auch die Antworten, insbesondere die weitere Reaktion des Rests von Support, den öffentlichen Claim, daß man ja unhackbar sicher sei und die Challenge accepted der Twitteria.

Oh mein Gott. Als hätten wir 2003.

https://twitter.com/tmobileat/status/981418339653300224?s=19

2 Kommentare zu „Telekom Austria speichert Passworte so ab, daß man an den Klartext kommen kann.“

  1. T-Mobile Austria ist nicht Telekom Austria! Die heißen im übrigen auch schon einige Jährchen A1.

    Das macht die Sache zwar nicht weniger peinlich, aber es sind einfach zwei verschiedene Konzerne.

  2. T-Mobile Austria ist nicht Telekom Austria! Die heißen im übrigen auch schon einige Jährchen A1.

    Das macht die Sache zwar nicht weniger peinlich, aber es sind einfach zwei verschiedene Konzerne.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.